UA-39760201-1
 
Startseite Kontakt
 

23 Jahre, seit 1995

 

Herr Sigrist, herzliche Gratulation zum 23-jährigen Praxisjubiläum! Wie fühlt es sich an, so lange im Gesundheitsbereich tätig zu sein?

Herzlichen Dank! Es ist ein grossartiges Gefühl, über einen so langen Zeitraum auf die geleistete Arbeit zurückschauen zu dürfen. Mein grosser Dank geht an dieser Stelle an meine vielen Stammkunden, welche ich zu einem grossen Teil seit vielen Jahren - ja teilweise sogar seit der Eröffnung im Jahre 1995 - in meiner Praxis betreuen darf.

 

So lange kommen Patienten zu Ihnen?

Ja, aus “Patienten” werden “Kunden”. Das heisst, dass sich viele Menschen nach der intensiven Anfangsphase der Behandlung zu einer regelmässigen Gesundheitspflege entschliessen. Hier wird meine Arbeit so richtig interessant und spannend. Unterschiedliche Belastungen und Einwirkungen im Alltag auf den Körper erfordern entsprechende Pflege. Regelmässig gepflegte Kunden erfreuen sich erfahrungsgemäss eines besonders guten allgemeinen Wohlbefindens. Das ist auch der Grund, warum die Menschen immer wieder zu mir in die Praxis finden.

 

Was ist der Unterschied zu anderen Therapien?

Dass ich keine Therapie mache!


 

Wie ist das jetzt zu verstehen?

Ganz einfach, in eine Therapie geht man, solange man Beschwerden hat. Zu mir kommen die Menschen, solange sie gesund bleiben wollen. Meine Arbeit ist eine Gesundheitspflege, welche sich im Alltag sehr bewährt hat.

Ich stelle weder medizinischen Diagnosen, noch behandle ich Krankheiten.


 

Wie sieht denn Ihre Arbeit aus?

Ich verfolge das ganzheitliche Gesundheitskonzept. Ist die Körperstatik in Ordnung, kann das Nervensystem seine Arbeit bestmöglich verrichten. Die Organe werden optimal mit Nervenimpulsen versorgt, Verkrampfungen können sich lösen und der Körper regeneriert sich bestmöglich. Die Behandlung ist sanft. Ich benutze nur meine Hände, um gezielt Korrekturen vorzunehmen (kein Handauflegen!) Der Kunde bleibt dabei zu jeder Zeit bekleidet. Nach der Behandlung erfolgt eine Ruhezeit im Ruheraum mit entsprechender ruhiger Hintergrundmusik. Die Praxis soll auch eine Ruheoase und Rückzugsmöglichkeit sein, um im Alltag wieder zur Ruhe zu kommen. Passend wird dies heute häufig auch “Entschleunigung” genannt.


 

Welche Krankheiten behandeln Sie?

Wie bereits erwähnt stelle ich weder medizinische Diagnosen, noch behandle ich Krankheiten. Ich bringe den Körper wieder in einen Zustand, dass sich dieser selber bestmöglich regenerieren und somit erholen kann. Störungen in der Übertragung der Nervenimpulse sind häufige unerkannte Gründe für eine Vielzahl von Beschwerden! Funktioniert die Nervenimpulsübertragung wieder optimal, kann es zu entsprechenden Verbesserungen der Beschwerden und somit zu einem gesteigerten Wohlbefinden kommen.


 

Das ist ja ein sehr grosser Unterschied zu anderen Methoden! Gibt es noch andere Merkmale?

Ja. Im Gegensatz zu anderen Methoden, oder eben “Therapien”, soll meine Arbeit nicht abschliessend sein. Nach der ersten Intensivphase, in welcher die Praxis häufiger aufgesucht wird, um die Regeneration zu beschleunigen, empfehle ich einen Pflegeintervall ein- bis zweimal monatlich, um den erreichten Zustand stabilisieren zu können. Im Gespräch mit dem Kunden versuche ich jeweils auch die Gründe zu finden, welche ihm in seinem Befinden Störungen verursachen. Ich denke da vor allem an eine schlechte Haltung und Belastungen bei der Arbeit, sowie im täglichen Ablauf.


 

Wie alt sind Ihre Kunden?

Meine Kundschaft befindet sich immer im besten Alter, vom Säugling bis in die fortgeschrittene Lebensphase. Immer wird sich die Optimierung der Nervenleitfähigkeit positiv auf das Befinden auswirken. Niemand ist zu jung oder zu alt, keine Beschwerden sind hoffnungslos.


 

Ihre Praxisräume befinden sich im Ärztehaus an der Kirchbergstrasse 22?

Ja, das ist richtig. Nach 18 Jahren im Kornhausquartier hat sich dieser Standort vor einigen Jahren angeboten. Wir sind sehr zentral gelegen, 2 Gehminuten vom Bahnhof und mit gratis Parkplätzen vor dem Haus direkt an der Hauptstrasse. Die Zufahrt von der Autobahn her ist sehr bequem. Die Praxis ist gross, hell und rollstuhlgängig.


 

Praxis für Vitalogie

Peter Sigrist

Kirchbergstrasse 22

3400 Burgdorf

Telefon 034 423 20 88

www.gesund.ws